Ausgewählte Projekte der letzten Jahre

Projektabschluss seit 2017

 

Gemeinsam mit unseren Partnern bearbeiten wir verschiedene gewässer- und fischökologische Projekte.

Planung von Revitalisierungen
  • Strategische Revitalisierungsplanung Seeufer (in Bearbeitung) Kantone SZ, SG und ZH: Gewässerökologische Begleitung der Erarbeitung der kantonalen Planungsberichte.
  • DWA-Merkblatt Buhnen (Entwurf) Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall: Bearbeitung der gewässerökologischen Aspekte.
  • Hochwasserschutz Sarneraa (in Bearbeitung) Kanton OW: Bearbeitung spezieller Fragestellungen (Fischwanderung, Revitalisierung, Seeregulierung, Wirkungskontrolle).
  • Vollzugshilfe-Modul Art. 4 WBG / Art. 37 GSchG (Entwurf) BAFU: Fachlektorat Vollzugshilfe, Mitarbeit in der Begleitgruppe.
  • Hochwasserschutz Melbach/Rübibach (2021) Kantone NW und OW: Gewässer- und fischökologische Begleitung des Bauprojekts, Konzept für die Wirkungskontrolle.
  • Machbarkeitsstudie und Zukunftsbild Seeufer Arth (2021) Kanton SZ: Expertenberatung Gewässerökologie.
  • Hochwasserschutz und Renaturierung Emme (2020) Kanton SO: Bearbeitung der Gewässer- und Fischökologie für das Leitbild, den UVB und das Konzept für die Wirkungskontrolle. Vektorisierung historischer Karten. Ökologische Begleitung des Vor- und Bauprojekts sowie der Ausführung (UBB).
  • Hochwasserschutz und Renaturierung Reuss (2020) Kanton LU: Bearbeitung der Gewässer- und Fischökologie für das Leitbild, den UVB und das Konzept für die Wirkungskontrolle. Ökologische Begleitung des Vor- und Bauprojekts.
  • Revitalisierung und Entwicklung Nuolen See (2019) – Teilrichtplan, Projektstudie Überbauung, Variantenstudium Revitalisierung. Gemeinde Wangen SZ, KIBAG: Bearbeitung der gewässerökologischen Aspekte.
  • Revitalisierung Glatt in Dübendorf (2017) Gemeinde Dübendorf ZH: Begleitplanung Gewässer- und Fischökologie für das Vorprojekt.
  • Ökomorphologische Bewertung der Ufer des Sihl- und Lauerzersees (2017) Kanton SZ: Erhebung und Bewertung gemäss Modulstufenkonzept.
Abklärungen zur Wasserkraftnutzung
  • Etzelwerk, Sihl und Sihlsee (Entwurf) SBB: Erarbeitung der fischökologischen Grundlagen für den Restwasserbericht und die UVB-Hauptuntersuchung 1. Stufe; Begleitung UVB 2. Stufe.
  • Bearbeitung weiterer Restwasserberichte
    • Kraftwerke Haslenmühle und Schwänberg – Wissbach SG/AR (in Bearbeitung)
    • Kraftwerk Mauer – Grüene BE (2020)
    • Kraftwerk Altwis-Huob – Wängibach/Steinenbach SG (2017)
Begleitplanung von Fischwanderhilfen (inkl. Konzepte zur Wirkungskontrolle)
  • Wiederherstellung der Fischwanderung – Massnahmen (2021) BAFU: Ein Modul der Vollzugshilfe Renaturierung der Gewässer. Projektleitung.
  • Standortevaluation Rundbeckenfischpass (2021) BAFU: Auswahl von Pilotstandorten.
  • Fischaufstiegshilfen – Kraftwerksanlagen an Aabach AG (Umgehungsgewässer, Schlitzpass), Gonzenbach SG, Kleine Emme LU (Schlitzpass), Limmat AG/ZH (Schlitzpass), Sarneraa OW (Schlitzpass), Schächen UR (Umgehungsgewässer), Sihl ZH (Schlitzpass), Sihl SZ (Fischliftschleuse), Sitter SG (Variantenstudium), Surb AG (Rampe), Weisse Lütschine BE (Riegelrampe), Wigger LU (Schlitzpass) – Vor- und Bauprojekte.
  • Fischschutz und -abstiegshilfen – Kraftwerksanlagen an Aabach AG, Kleine Emme LU, Limmat AG, Sarneraa OW, Sihl SZ, Saane FR, Thur SG, Wigger LU – meist Horizontalrechen mit Bypass, Vor- und Bauprojekte.
  • Fischaufstieg Schleusen Thun (2018) Kanton Bern: Ethohydraulische Untersuchungen zur Passierbarkeit der Schleusen und Evaluation der optimalen Lage des Einstiegs für eine Fischaufstiegshilfe.
Untersuchungen zur Populationsbiologie
  • Seeforelle 2025 – Dachkonzept, Koordination (in Bearbeitung) BAFU: Schweizweites Projekt zur Erhaltung und Förderung der Seeforelle in der Schweiz.
  • Modulstufenkonzept Fische – Weiterentwicklung (in Bearbeitung) BAFU: Analyse des Moduls inkl. Ausarbeitung von Vorschlägen für dessen Aktualisierung; Überarbeitung des Moduls.
  • Wiederansiedlung Lachs (in Bearbeitung) BAFU: Mehrere Projekte (Potenzialanalyse, Habitatanalysen, Konzept Lachszucht, Konzept Besatz).
  • Raumnutzung der Äsche im Hochrhein (in Bearbeitung) Hochrheinkommission: Grundlagenstudie zu den Auswirkungen des Klimawandels.
  • Kumulative Effekte von Wasserkraftanlagen auf Fischpopulationen (Entwurf) BAFU: Herleitung von Zielwerten für die Sanierung des Fischabstiegs bei Kraftwerksketten.
  • NAWA – Modul Fische (2021) BAFU: Projektleitung für die fischbiologischen Erhebungen im Rahmen der nationalen Beobachtung der Oberflächengewässer-Qualität 2012, 2015 und 2019.
  • Programm Wanderfische (2017) BAFU: Konzept zur Erhaltung und Förderung der Wanderfische in der Schweiz.
Planung und Durchführung von Wirkungskontrollen
  • Kraftwerk Herrentöbeli (in Bearbeitung) Kanton SG: Fischabstieg (Pilotanlage CBR-Rechen, Transfer des Forschungsprojekts der VAW in die Praxis; fischbiologische Begleitplanung, Konzept und Erhebung Projektzustand).
  • Emme (in Bearbeitung) Kanton SO: Indikator-Sets Habitatvielfalt, Temperatur und Fische für den Ausgangs- und Projektzustand gemäss BAFU-Standard.
  • Aare (in Bearbeitung) Kanton SO: Indikator-Sets Habitatvielfalt und Fische für den Ausgangs- und Projektzustand gemäss BAFU-Standard.
  • Kraftwerk Wildegg (in Bearbeitung) Kanton AG: Fischabstieg (Konzept und Erhebung Projektzustand).
  • Sarneraa (in Bearbeitung) Kanton OW: Indikator-Set Habitatvielfalt gemäss BAFU-Standard.
  • Scherlibach (2021) Kanton BE: Auswirkungen von Totholz auf den Fischbestand. Erhebung Ausgangszustand und mehrere Projektzustände.
  • Koordinierte Fischaufstiegszählung am Hochrhein (Entwurf) BAFU: Bewertungsmethodik, Grobkonzept PIT-Tagging sowie Planung, Begleitung und Auswertung der koordinierten Zählungen.
  • Praxisleitfaden Wirkungskontrolle Revitalisierung (2019) Eawag/BAFU: Begleitung der Entwicklung des Indikator-Sets 7 – Fische.
  • Wigger (2019) Kanton AG: Auswirkungen von Revitalisierungs-Massnahmen auf den Fischbestand. Erhebungen Ausgangs- und Projektzustand.
  • Kraftwerk Simelemoos (2019) Kanton BE: Fischauf- und Fischabstieg (Konzept und Erhebung Projektzustand).
  • Aabach (2018) Kanton AG: Dachkonzept für eine kraftwerksübergreifende Kontrolle der Massnahmen zur Sanierung der freien Fischwanderung.
  • Handbuch zur Wirkungskontrolle für die Sanierung der Fischgängigkeit (2017) BAFU: stellvertretende Projektleitung.
Empfehlungen zur Fischereiwirtschaft
  • Forellenbewirtschaftung Kanton Aargau (in Bearbeitung): Erfolgskontrolle für Rhein und Limmat sowie mehrere Bäche.
  • Neuausrichtung der Fischereiwirtschaft Kanton Uri (in Bearbeitung): Strategiepapier zum künftigen Fischereimanagement.
  • Fischereiliche Bewirtschaftung Kanton Schwyz (2021): Strategiepapier zur künftigen Fischereiwirtschaft und Pilotstudien an mehreren Bächen.
  • Nahrungsanalyse bei Regenbogenforellen aus dem Lungerersee (2020) Lungerersee AG: Auswirkungen des Besatzes auf die Amphibienpopulation.
  • Fischereimanagement Hochrhein – Strategieplan 2025 (2018) BAFU: Situationsanalyse sowie Definition der Ziele und Formulierung der Massnahmen zu Handen der internationalen Fischereikommission Hochrhein.
  • Wachstumsanalyse bei Bachforellen (2018) Kanton Graubünden: Untersuchungen zur Altersklassenzusammensetzung, zum Wachstum und zur Geschlechtsreife bei Bachforellen aus ca. 50 Gewässern zur Überprüfung des Fangmindestmasses.
  • Praxishilfe Fischbesatz (2017) BAFU: Erarbeitung von Richtlinien für einen ökologisch angepassten Fischbesatz.
Wassertemperatur und Klimawandel
  • Beschattung, Bestockung und Sonneneinstrahlung an Fliessgewässern (Entwurf) BAFU: Konzeptentwicklung, Erhebungen in Testgebieten und Erstellen einer Bestockungskarte für die Schweiz.
  • Faktenblatt Wassertemperatur und Fische (2018) BAFU: Ansprüche der Fische an die Wassertemperatur, heutige Situation im Einzugsgebiet des Hochrheins und künftige Entwicklung mit Fokus auf die Wiederansiedlung des Lachses.